Niedersachsen

Der Landkreis Helmstedt

 

liegt am östlichen Rand von Niedersachen. An der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Vor der Wiedervereinigung war der Landkreis auch Zohnenrandgebiet. Die Kreisstadt ist Helmstedt.

 

Die freie Landschaft im Landkreis Helmstedt ist hügelig und hat durch seine Wälder einen besonderen Reiz. Die Region wird oft auch als die Toskana Norddeutschlands bezeichnet. Die Wälder Lappwald, Elm, Elz, Eitz, Dorm und Schieren sind durch zahlreiche Wanderwege gut erschlossen und ein Tip für Touristen die gern wandern oder mit dem Fahrrad unterwegs sind.

 

Von 1874 bis 2016 wurde in der Region Braunkohle in verschiedenen Tagebauen abgebaut. Anfangs gab es hier auch eine Brikettfabrik, ein Schwelwerk und das Kraftwerk Offleben das später durch das Kraftwerk Buschhaus abgelöst wurde. Das Kraftwerk Buschhaus, zwischen Helmstedt und Schöningen, wurde 2016 stillgelegt

Zum Landkreis gehören 3 Städte und 5 Gemeinden

Die Internetadresse des Landkreises ist www.helmstedt.de

Weitere Informationen zu Touren durch Elm und Lappwald gibt es auch hier www.elm-lappwald.de

© wdh

Seit dem 26.08.2021 wurde diese Seite 13590 mal aufgerufen.

Online VISILOG: 9  Heute: 193  Gestern: 283  Woche: 921  Monat: 6210  Jahr: 7993