Wichtiger Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimme Ich der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu diesen Seiten zu.

Weitere Informationen zu Cookies und den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Beiträge
  • Helmstedtbilder mit und ohne Autos...
  • Der Lappwaldsee
Jahreskalender
Juni 2024
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
 © wdh

Einfach mal darüber reden....

Helmstedts Innenstadt autofrei

Die meisten Innenstadtkerne sind heute durch Autos meist kompromisslos zugeparkt. Dazu gehört auch Helmstedt. Die Schönheit der alten Stadtarchitektur wird kaum noch wahrgenommen. Das Auto dominiert. Nicht nur die Sicht wird versperrt, sondern auch andere Aktivitäten im Straßenraum werden nicht mehr zugelassen. Angefangen von spielenden Kindern, Verkaufsständen, Straßencafês, etc. und man muß immer auch aufpassen, dass man nicht vor ein Auto läuft. Das beste Negativbeispiel in Helmstedt, die Kreuzung der Stoben-Bauererstaße mit der Neumärker. Macht nicht unbedingt Spass in der Stadt einkaufen zu gehen oder durch die Altstadt zu bummeln...

Die aktuelle Helmstedter Stadtarchitektur in Bildern mal ohne Autos und Verkehrsschilder erleben...


Helmstedt - Kornstraße
 © wdh
Helmstedt - Juliusstraße
 © wdh
Helmstedt - Bötticherstraße
 © wdh
Helmstedt - Collegienstraße
 © wdh
Helmstedt - Juliusstraße
 © wdh

Die Bilder sollen anregen einmal über eine autofrei Innenstadt nachzudenken. Über Mobilität und das Älter werden.

Helmstedt - Ecke Lindenplatz
 © wdh

Es sind ja nicht nur die Autos, die den Blick versperren, sondern auch die Unmenge an Verkehrsschildern. Achte mal darauf.

Helmstedt - Georgienstraße zur Collegienstraße
 © wdh
Helmstedt - Schuhstraße
 © wdh
Helmstedt - Amtsgasse - Böttcherstraße
 © wdh
Helmstedt - Kreuzung Amtsgasse - Collegienstraße - Georgienstraße
 © wdh
Helmstedt - Stobenstraße
 © wdh
Helmstedt - Markt und Rathaus
 © wdh
Helmstedt - Juleum
 © wdh
Helmstedt - Neumärke - ehemalige Reichsstraße 1 (B1)
 © wdh

Es ist schon was los in Helmstedt. Oder?
Das sollte auch so bleiben. Darum müssen wir was tun.

Ein Vorschlag: Die autofreie Altstadt.


Heiß nicht das Auto abzuschaffen sondern soll heißen, den alten Stadtkern wieder mit Menschen zu beleben die hier wohnen und wenn es passt auch arbeiten möchten. Dem Einzelhandel in der Innenstadt würde es gut tun auch neuen Betrieben eine Chance zu geben durch neue Kunden, Bewohnern und auch Menschen aus der Region, die gern mal durch die autofreien Straßen bummeln möchten um neues zu entdecken. Auch das, was es im Supermarkt nicht gibt.


Es gibt bestimmt viele Menschen, die ohne Autos in der Altstadt, in einem modernisiertem Altbau, mit kurzen Wegen zum Kaufmann, leben möchten. Ohne Straßenlärm und Abgasen. Kann mir gut vorstellen, dass man nach einem langen Arbeistleben, die Kinder sind aus dem Haus, sein Leben in einem neuen Umfeld nochmal verändern möchte. Viele von Ihnen können es sich allerdings nicht vorstellen, dass so etwas möglich ist in einer autofreien Altstadt ruhig zu wohnen.


Darum sollte man darüber Reden. Bei jungen Familien wichtig: Wie ich zur Arbeit komme, wie ich den Einkauf erledigen kann, wie kommen die Kinder zur Schule und wo kann ich mein Auto parken? Lösungen suchen, Vor- und Nachteile gegenüber stellen und dann entscheiden was für die Menschen eine Alternative ist und gut für die Stadt und Region.


Die autofreie Stadt für Helmstedt wäre in der Region ein Alleinstellungsmerkmal und könnte sich durchaus auch zu einem Magneten entwickeln. Gerade auch weil die Region durch Lappwald, dem Lappwaldsee, dem Elm, im Mittelpunkt zwischen Braunschweig, Magdeburg Wolfburg und dem Harz liegt. Eine geographisch besser Lage in dieser Region gibt es eigentlich nicht. Man muß nur was daraus machen. Klar ist auch, dass alles seine Zeit braucht aber wo ein Wille ist, finden sich auch Wege. Durch den Wegfall der Kohle bestimmt auch eine gute Alternative um Helmstedt wieder voran zu bringen.


(2016 wdh)



Seit dem 04.10.2016 wurde diese Seite 164907 mal aufgerufen.

Online REGION: 222  Heute: 11060  Gestern: 19619  Woche: 30679  Monat: 458939  Jahr: 3045981