Vier Adressen für die Region


 www.hallo-helmstedt.de 

www.region-ostfalen.de

www.hallo-braunschweig.de

www.hallo-wolfsburg.de
Schön das Du mal wieder hier bist...

Die Erde dreht sich weiter, doch es fühlt sich derzeit so an, als hätte Irgendeiner die Stopptaste gedrückt.

Das Bild des Tages am 28.10.2021

   Heute ist Donnerstag.

 

Der Klimawandel

Wenn wir nichts tun, verändert der Klimawandel das Leben auf unsere Erde schneller als wir uns es vielleicht vorstellen können. Es ist schon seit langem zu beobachten, dass sich das Wetter weltweit verändert und sich damit an verschiedensten Orten auch Katastropen eingestellt haben. Doch hat man es nicht vor der Haustür, wird es ignoriert und nichts getan. Das muß sich ändern, wenn wir nicht ganz untergehen wollen. Die Wetterkapriolen werden auf Grund der Klimaveränderung immer stärker und öfter auftreten und damit auch die Überflutungen bei Starkregen in allen Regionen. Darüber sind sich die Wissenschaftler einig.

 

Am 5. August 2021 z.B. hat es in Braunschweig sehr stark geregnet. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz um Keller leer zu pumpen. In Helmstedt dagegen hat es seit Wochen schon nicht mehr geregnet. 

 

Es wir Zeit, dass die Politiker Parteien das endlich auch kapieren und sich nicht immer nur für das Wirtschaftswachstum einsetzen. Mit Sicherheit geht auch die Wirtschaft den Bach runter wenn weiterhin das Wirtschaftwachstum die höchste Priorität bei ihren Entscheidungen hat. Die Ressourcen sind endlich und wir müssen mindestens einen Gang zurückschalten damit nicht unsere Kinder und Enkelkinder das Debakel ausbaden müssen, wenn es denn überhaupt noch geht. Das heißt auch, dass wir auf das Eine oder Andere in Zukunft verzichten müssen, wenn wir nicht auch Alternativen mit neue Ideen entwickeln um den Klimawandel zu stoppen... 

 

Das Thema der nächsten Jahre...

 

 

Immer mehr Wachstum nach altem Muster und Klimawandel geht nicht...

Wir müssen das CO2 in der Atmosphäre verringern.

Den LKW-Verkehr auf die Schiene bringen.

Den Schienenverkehr des ÖPNV ausbauen. Die Bahnstrecke nach Schönigen wieder aktivieren. Ebenso die alten Strecken nach Sachsen-Anhalt.

Fahrradwege bauen und sicherer machen, damit man auch mit dem Fahrrad zur Arbeit und zum Einkaufen fahren kann.

Frühwarnsysteme über Handy  und die alten Sirenen wieder aktivieren ( Nicht jeder hat ein Handy immer parat. )

.....

...

 

Informationen zum Thema Klimawandel (auch zum Landkreis Helmstedt) gibt es auf den Internetseiten von: www.gerics.de

 

Auch ein interessantes Thema zum Klimawandel

Wie man ohne Kohle elektrischen Strom erzeugen kann. 

 

 

 

 

 

Umfrage ADFC-Fahrradklima-Test 2020  
Helmstedt, Königslutter und Schöningen waren dabei...

Das Ergebnis findes Du hier...
Helmstedt - Rathaus und Erbprinz am Markt...

Mit Region ist gemeint nicht nur der Landkreis Helmstedt sondern auch die Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar,  Peine und Wolfenbüttel. Es könnte auch die Region Ostfalen von der Elbe bis zur Leine sein. Vor 30 Jahre noch durch eine feste Grenze mit Stacheldraht und Mauer geteilt, heute markiert durch das Grüne Band.


www.30-jahre-gruenes-band.de

Das Bild der 43. Woche 2021

 

Keine Autos in der Innenstadt dafür Sammelparkplätze.

Über den neue Trend wird jetzt auch in der Landeshaupstadt Hannover nachgedacht..

 

Ich denke auch, es ist der richtige Weg um Städte wie auch Helmstedt attraktiver zum wohnen und einkaufen zu machen. Die Innenstädte wieder bewohnbar zu machen anstatt neue Baugebiete auszuweisen. Wenn es mit dem Klimawandel und den Belastungen durch immer mehr Autos so weiter geht, kommt das sowieso. Kommt das E-Mobil hinzu, werden wir auch neue Park- und Abstellplätze mit Lademöglichkeiten brauchen. Darum müssen heute schon die Weichen dafür gestellt werden. Das ungenutzte Gelände hinter dem Bahnhof bis zum Büddenstedter-Weg würde sich hervorragend für PKW-Abstellplätze mit E-Ladestation eignen. Mit zwei Brücken über die Bahngleise ist man zu Fuß auch relativ schnell in der Innenstadt. Eine Brücke am Bahnhof selbst und die andere Brücke gegenüber der Hermann-Stöber-Straße hinüber zum Büddenstedter-Weg / Fichtesportplatz. Ein weiter Vorteil wäre: Die Straßen in der zum Teil denkmalgeschützen Oberstadt wären weniger durch Berufspendler zugeparkt.  Die E-Mobilzeit wird schneller kommen als man denkt. Darum sollten der Landkreis und die Stadt Helmstedt das Thema Sammelparkplätze für E-Mobile mit einer optimale Innenstadtanbindung nicht auf die lange Bank schieben. 

 

  Mal bei Google nachgefragt wie andere darüber denken....

 

 

Ein Ortsbild zur Region Braunschweig...

Foto: wdh

Ein Bild aus Helmstedt...

Foto: wdh
Ideenreich ohne Kohle
Stadtentwicklungsplan für Helmstedt 

Die aktuellen Informationen zum Stadtentwicklungsplan findest Du hier...

www.ideenreichohnekohle.de

Diese Seite wurde 12617 mal aufgerufen.

Online VISILOG: 7  Heute: 204  Gestern: 283  Woche: 932  Monat: 6221  Jahr: 8004